Kunstvortrag: Franz Marc (1880-1916)

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Nur noch wenige Plätze frei!

Donnerstag, 12. Dezember 2019 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer LM20314
Dozentin Dr. Marianne Risch-Stolz
Datum Donnerstag, 12.12.2019 18:00–19:30 Uhr
Gebühr 10,00 EUR 9,00 EUR (ermäßigt)
Ort Markkleeberg, VHS
Am Festanger 1
Raum 2.03 Kunst

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


"Nur die Werke triumphieren!"
Franz Marc, vor allem bekannt für seine Tiermotive, wurde auf Grund seiner Rezension über die Ausstellung der "Neuen Künstlervereinigung München" in den Kreis um Wassily Kandinsky aufgenommen. Bald kam es zu Spannungen und Zerwürfnissen innerhalb der Gruppe, die schließlich zur Gründung "Der Blaue Reiter" führten. Beeinflusst von der Parisreise mit August Macke im Herbst 1912 und dem Besuch bei Delaunay kam es im Schaffen Franz Marcs zu einer stilistischen Wende. Er gelangte mehr und mehr zur Abstraktion, jedoch sind seine figurativen Tiersymbole immer wieder vertreten. Bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs war Franz Marc unter den Freiwilligen, der Künstler fällt am 4. März 1916 in Verdun. Das spannungsvolle künstlerische Wirken Franz Marcs steht im Mittelpunkt des Vortrages.


nach oben