Begegnung

Offener Treff

Herzstück des Mehrgenerationenhauses ist der Offene Treff. Hier kommen alle Gäste in ungezwungener Atmosphäre zusammen. Der Offene Treff stellt den Ausgangspunkt für weitere Aktivitäten im Haus dar oder lädt zum Verweilen in gemütlichem Ambiente ein. Wir beraten Sie hier auch zu den Angeboten des MGH und der Volkshochschule.

montags - donnerstags 9 - 18 Uhr, freitags nach Veranstaltungsplan

Internetcafé

Unser Internetcafé bietet einen begleiteten Zugang zum Internet. Damit ermöglichen wir unter anderem das Surfen im World Wide Web und die Nutzung von webbasierten E-Mail-Diensten. Außerdem gestatten die PCs die Anwendung von Programmen zu Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Bildbearbeitung. Mit Hilfe eines Farblaserdruckers können die Dokumente auch ausgedruckt werden. Voraussetzung für den Besuch ist die Vorlage eines gültigen Ausweises zur Identifikation und die Anerkennung der Benutzerordnung.

Die kostenlose Nutzung des Internetcafés ist innerhalb der MGH Öffnungszeiten nach Absprache möglich.

Schnatterinchen Frühstück

Schnatterinchen-Frühstück

Offener Spiel- und Frühstückstreff für Familien und Alleinerziehende: Mütter und Väter tauschen sich über ihren Erziehungsalltag aus, können Fragen stellen und finden Zuhörer und Antworten. Informationen zur Haushaltführung insbesondere mit Kindern werden von einer erfahrenen Mitarbeiterin weiter gegeben und demonstriert.

Kosten: Erwachsene 4,00 € für Frühstück, Kinder kostenlos,

Wridt, Steffi,

freitags 9 - 12 Uhr

Kaffeeklatsch am Montag

Aktive Senioren erfahren hier Neuigkeiten aus unserer Stadt und tauschen sich über Erlebtes aus. Sollten Sie neue Kontakte suchen, dann kommen Sie doch einfach zum Zuhören. Ganz bestimmt finden Sie schnell einen angenehmen Gesprächspartner. Der Offene Treff ist ein schöner Raum, der jahreszeitlich gestaltet und barrierefrei zu erreichen ist. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Stück Kuchen ist genügend Zeit zum Plaudern. Besondere Anlässe werden in der Runde auch gern gefeiert.

Haas, Tommy, montags 14 - 17 Uhr

Erzählnachmittag „Lass die Alten doch reden ... „

Das Team des MGH lädt Sie herzlich zum Erzählnachmittag ein. Im Mittelpunkt stehen ältere Menschen, die bereit sind zu einem bestimmten Thema miteinander ins Gespräch zu kommen. Gäste erinnern sich an Erlebtes und erzählen davon. Das jeweilige Thema wird in der vorherigen Veranstaltung vereinbart.

Was fällt Ihnen dazu ein: eine Besonderheit, eine Ihnen wichtige Person, ... was sollte nicht in Vergessenheit geraten? Bringen Sie auch Erinnerungsstücke, Fotos, ... mit. Geben Sie diese vorher bei uns ab - wir füllen damit den Erinnerungskoffer. Gefällt Ihnen die Idee? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Wöpke, Ingrid, jeden dritten Dienstag im Monat, 14 - 16 Uhr


Spielenachmittag

Spiele-Nachmittag

Mittwochs trifft sich der Rommé-Club im Offenen Treff. Bei Kaffee und Kuchen wird nicht nur geklopft, sondern es bleibt auch genügend Zeit, sich zu unterhalten und weitere Aktivitäten zu planen. Das gilt gleichermaßen für die Spieler von „Rummikub“ und „Mensch ärgere Dich nicht“. Eigene Gesellschaftsspiele können auch mitgebracht werden.

Sengstock, Birgitt, mittwochs 14 - 17 Uhr

Bewegung und Entspannung für Jung und Alt

Um langfristig für Wohlbefinden zu sorgen und die Gesundheit zu erhalten, ist ein ausgeglichener Wechsel von Bewegung und Entspannung sehr wichtig. Regelmäßige sportliche Übungen beugen Krankheiten vor und erhöhen die körperliche aber auch geistige Leistungsfähigkeit für jedes Alter. Im Bewegungstraining werden Abläufe von Übungen erarbeitet. Dabei werden die Schulung von Ausdauer und die Kräftigung der Muskulatur von Entspannungsübungen begleitet.

Wunderlich, Gabriele, mittwochs 16.30 - 17.30 Uhr

Computerclub:

Technik, die begeistert!

Sie haben einen Computer zu Hause und nutzen ihn. Denn Sie haben ja zum Beispiel gelernt, wie ein Schreibprogramm funktioniert oder eine Email verschickt wird. Dennoch haben Sie immer wieder Fragen und es fehlt Ihnen der Austausch mit Gleichgesinnten dazu. Dann kommen Sie doch in unseren Computerclub. Hier können Sie sich mit Gleichgesinnten treffen, ins Gespräch kommen und die Probleme gemeinsam lösen. Der erfahrene Kursleiter Jens Schröder steht Ihnen auch zur Seite. Vielleicht hilft Ihnen eben auch ein netter Mitstreiter der Gruppe, der sich schon besser auskennt. Möglicherweise entsteht auch die Idee gemeinsam mit der Volkshochschule einen neuen Kurs ins Leben zu rufen, bei dem Sie genau das lernen, was Sie zuvor gemeinsam beraten haben.

Schröder, Jens, jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat, 15 - 17 Uhr

NEU Schachklub im MGH

Ein Treff für Schachinteressierte mit Vorkenntnissen - neu ab 2017 im Programm! Herr Sorge von der Schachschule Leipzig wird sich um komplizierte Eröffnungen und weitere Schachprobleme kümmern, für Schüler ab Klasse 5

Sven Sorge, jeden Dienstag 17:15 - 18:15 Uhr

Gedächtnistraining für Senioren

Junggebliebene Senioren erkennt man nicht zuletzt an ihrer geistigen Beweglichkeit. Deshalb ist es gerade für ältere Menschen so wichtig, ihr Gedächtnis in Schwung zu halten und das Erinnerungsvermögen zu trainieren. Unsere Seniorengruppe verfolgt unter Anleitung dieses Ziel durch methodisch aufbereitete Themen zum spielerischen und unterhaltsamen Gedächtnistraining.

Lüdtke, Adelheit, jeden ersten Donnerstag im Monat 14 - 15.30 Uhr

“Mach mal Pause“ -

Gespräche für das Wohlbefinden

Dieser Gesprächskreis soll Hilfe zur Selbsthilfe geben, um Wohlbefinden und Zufriedenheit der eigenen Persönlichkeit zu stärken. Mit einfachen vorbeugenden Methoden werden die Teilnehmer angehalten, ihre Lebenssituationen bewusst zu gestalten. Sie erhalten Impulse, um miteinander zu sprechen und eigenes Nachdenken anzuregen. Durch Anwendung von Elementen des Jin Shin Jyutsu können sich angesammelte Spannungen lösen und zu einen mehr an Lebensqualität führen. Ziel ist es letztendlich, Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln und im alltäglichen Handeln umzusetzen.

Neuwirth, Nico freitags 14 - 17 Uhr

NEU Interkulturelles Musikprojekt

Ein musikalisches Miteinander bei Gitarre und Gesang, um den sprachlichen und kulturellen Austausch zu intensivieren.

Erste Kontakte zwischen Musikfreunden unterschiedlicher Kulturen wurden zum interkulturelle Abendessen am 01.September 2016 geknüpft.

Musikliebhaber aller Nationen sind recht herzlich eingeladen sich einzubringen.Karin Keil

donnerstags 14 tägig,

ab 18:00 Uhr

Deutsch für Geflüchtete

Angebote für Deutschlernende auf verschiedenen Niveaustufen,

u.a. Renate Röder, Walid Hamwi, Helga Marten-Rausch, Annelies Bernstädt

Termine bitte erfragen

Stammtisch Englisch für Fortgeschrittene

Fortgeschritten - aber (noch) nicht perfekt - keine Angst, Englisch zu sprechen und immer etwas mehr dazu lernen - in ungezwungener Atmosphäre, gemeinsam mit Gleichgesinnten, das ist unser Fortgeschrittenenkurs, geeignet für alle, die über gute Englischkenntnisse verfügen und gern weiter lernen möchten (B1) Hier sind Vorkenntnisse gefragt, die z. B. durch den Schulabschluss Mittlere Reife erworben wurden. Dies ist ein Kurs für für Teilnehmer, die im Arbeitsprozess stehen und auf vielfältige Weise mit der englischen Sprache in Kontakt kommen. Wir vertiefen Vokabel- sowie grammatische Kenntnisse und betonen besonders die kommunikativen Fähigkeiten.

Bernstädt, Annelies, dienstags 18:30 Uhr

Aktionskreis „Modernes Markranstädt - barrierefrei?!“

Der Aktionskreis beschäftigt sich ehrenamtlich mit der praktischen Umsetzung des Themas „Barrierefreiheit“ und altersgerechtem Wohnen und Leben. Wir laden alle couragierten Bürgerinnen und Bürger ein, die etwas verändern und sich konstruktiv einbringen wollen.

Das MGH verfügt über einen behindertengerechten Zugang.

Gatter, Lutz / Landeck, Gerhild, jeden letzten Mittwoch im Monat, 17.30 - 19.30 Uhr


nach oben