Arabische und islamische Kultur in Deutschland – Vortrag und Gesprächsrunde mit Dr. Mohammed Khalifa

Menschen auf der Flucht kommen nicht als Menschen ohne Wurzeln nach Deutschland. Welche kulturellen Werte und Traditionen bringen Flüchtlinge aus dem arabischen Kulturraum mit und wie finden sie sich damit in der europäischen und deutschen Kultur zurecht? Was müssen wir als Mehrheitskultur über die arabische Kultur wissen, um Integration und einen interkulturellen Austausch zu erleichtern?

Am Freitag dem 10.03.17, 18:00 Uhr veranstaltet die Volkshochschule Leipziger Land in ihrer Markkleeberger Geschäftsstelle gemeinsam mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung einen Vortrag "Arabische und islamische Kultur in Deutschland" der auf diese aktuellen Fragen eingeht.

Dr. Mohammed Khalifa, der unter anderem bereits von Bundespräsident Christian Wulff für seine Verdienste beim deutsch-arabischen Kulturaustausch geehrt wurde, konnte für diese Veranstaltung als Referent gewonnen werden. Der anerkannte Islamwissenschaftler arbeitet seit vielen Jahren an der Universität Hamburg und bundesweit als Übersetzer, Berater und Organisator in deutsch-arabischen Kooperationspartnerschaften.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit zu einer Gesprächsrunde, in der Ihre Fragen erörtert werden können.

Termin: Freitag 10.03.17 ab 18:00 Uhr

Ort: VHS Geschäftsstelle Markkleeberg, Am Festanger 1


nach oben